„Kein Meer“ im MQ

Publiziert am 30. Dezember 2016 in literatura.

Die Literaturpassage des Wiener Museumsquartiers ist jener Gang, der das MQ mit der Mariahilferstraße verbindet. Dort finden sich regelmäßig literarische Exponate, Spielereien, Experimentelles und auch einen kleinen Automaten, in dem man verschiedene Büchlein kaufen kann, gibt es. Nun ist „Kein Meer“ im Rahmen der sogenannten „Wandzeitung“ Teil dieser Ausstellung geworden:

Die Wandzeitung in der Literaturpassage stellt Texte vor, die auf [einer] Weltkarte verortet werden. Den Textfragmenten sind QR-Codes zugeordnet, die u.a. zu weiteren Informationen und Audiodateien führen. Mit diesen Audiodateien, die bei einem Spaziergang gehört werden können, wird durch jede_n Leser_in der museale Raum der Literaturpassage als Lesezimmer auf das gesamte Stadtgebiet ausgedehnt.

Schaut doch bei diesem Stück interaktive Kunst im öffentlichen Raum vorbei und erkundet mit Literatur im Ohr die Stadt!

Olja Alvir