Illustration: Tine Fetz

Autorin kaputt

Publiziert am 4. Oktober 2016 in alviruša.

Einen sehr persönlichen Text über das Schreiben und mental health habe ich für meine monatliche Kolumne in der Online-Ausgabe der Missy geschrieben.

„Hätten Sie rechtzeitig Bescheid gesagt, Frau Alvir“ – so fängt die Antwort meiner Exchefin bei einer österreichischen Tageszeitung an. Ich hatte ihr geschrieben, dass ich krank wäre und meinen Text leider doch nicht rechtzeitig liefern würde. Ich lese weiter und mein Magen verkrampft sich: Sie hoffe, ich würde mir mit solcher Schleißigkeit in Zukunft nicht noch mehr Türen verschließen. Mit diesem Satz schließt sie die Zusammenarbeit. Für mich heißt das: eine existenziell wichtige Einkommensquelle weniger. Und warum? Weil ich „geistesgestört“ bin.

Jep, there, I said it: Ich habe eine psychische Erkrankung. Und die macht es mir manchmal unmöglich zu arbeiten und leider auch oft unmöglich abzuschätzen, wann ich denn arbeiten können werde und wann nicht.

Hier geht es zur Vollversion.

Illustration: Tine Fetz

Olja Alvir