Illustration: Tine Fetz

Ausländerin hier, Švabica dort

Publiziert am 11. August 2016 in alviruša, politika.

„Moment, ich weiß gerade nicht, in welcher Sprache ich diesen Gedanken gerade hatte –“

Ich hab’s ein bisschen arg satt, ständig darauf angesprochen zu werden, wie gut ich erstens „für eine Ausländerin“ Deutsch kann, und wie schlecht zweitens dafür meine Muttersprache ausgeprägt ist. Ich bin polyglott und die Ergebnisse variieren – was ist denn da eigentlich das Problem? Und warum können wir die verschieden ausgeprägten Fähigkeiten anderer Leute nicht einfach respektieren und feiern wie sie sind?

Die Missy Magazine-Kolumne zu allem mit Sprache gibt es hier.

Illustration: Tine Fetz

Olja Alvir